Eurotec: Stabilität und Flexibilität mit KonstruX Vollgewindeschrauben

Beitrag veröffentlicht am

Vollgewindeschrauben sind durch ihre unterschiedlichen Größen – welche wiederum hohe statische Belastungen in Holzverbindungen tragen – bekannt. Im Ingenieurholzbau werden oft Holzverbinder wie Stabdübel, Bolzen oder Einhängeverbinder verwendet, um große Kräfte zu übertragen. Eine effektive Alternative dazu sind Vollgewindeschrauben, da ihr durchgehendes Gewinde zwischen Schraubenkopf und Schraubenspitze die Tragfähigkeit im Bauteil erhöht.

Eurotec bietet eine vielfältige Auswahl an KonstruX Vollgewindeschrauben, die eine hohe Tragfähigkeit auf engstem Raum gewährleisten. Die Bohrspitze verringert die Rand- und Achsabstände und erleichtert das Eindrehen, was verschiedene Verbindungen ermöglicht: Haupt-Nebenträger-Anschlüsse, Aufdopplungen, Auflagerverstärkungen oder Balkenverstärkungen. Die Rand- und Achsabstände sind dabei von entscheidender Bedeutung.

Teilgewinde versus Vollgewinde

Die Tragfähigkeit einer Teilgewindeschraube – die dazu dient, zwei Bauteile zusammenzuziehen – wird durch einen geringen Kopfdurchziehwiderstand begrenzt, was bedeutet, dass der Schraubenkopf durch das Material hindurchgezogen werden kann. In diesem Fall sollte der gewindefreie Bereich der Schraube mindestens so lang wie das Anbauteil sein.

Das Vollgewinde erstreckt sich über den gesamten Schaft, ermöglicht jedoch nicht das Zusammenziehen von zwei Anbauteilen. Die Tragfähigkeit wird durch den hohen Gewindeausziehwiderstand in beiden Holzbauteilen maximiert, wobei in jedem Bauteil eine gleichmäßige Gewindelänge vorhanden ist.

Eurotec bietet mit dem Format Eurotec COACH eine Plattform für Erklärvideos, Broschüren und Fachbeiträge mit umfassenden Inhalten – ganz egal, ob für den Anfänger oder den langjährigen Profi. Passend zum Eurotec-Sortiment gibt es in der Videothek alles über die Schrauben von Eurotec – erklärt von Coach Florian: Die Schrauben von Eurotec.

Haben Sie noch technische Fragen bei Ihrem Bauprojekt? Dann kontaktieren Sie unsere Technikabteilung per E-Mail technik@eurotec.team oder rufen Sie uns an unter +49 2331 62 45-444.


Bildquelle: Eurotec